· 

Metereologischer Frühlingsanfang

Foto by Pixabay

Heute ist metereologischer Frühlingsanfang,...

Davon merke ich gerade nicht viel.

Es ist weiß draußen. Und das ist ein anderes weiß, als die Staubschicht im Zimmer meiner pubertierenden Großen.

Es ist kalt draußen.

SCHNEE. Am 01. März.

 

Da kommen die Sommerkataloge der Versandhäuser doch genau richtig, mit schöner Bademode. Ja so am Sofa mit dicken Socken, unmengen an Taschentüchern und einem Ingwertee wegen der anhaltenden Erkältung - super vorstellbar.

Oder auch toll, im Schuhgeschäft gibt es nur noch Pumps, Ballerinas und Sandalen zu kaufen. Ist doch super, wenn die Winterstiefel deiner Kids JETZT zu klein sind und es vielleicht doch etwas kontraproduktiv ist, wenn du sie in Sandalen in den Kindergarten schickst.

Vom Schneeanzugkauf im März ganz zu schweigen.

Mein Sohn will jetzt auch noch nachmittags Schlittenfahren, der am Wochenende „eingsommert“ wurde, herrlich.

 

Ja wo war der doofe Schnee, als wir ihn uns gewünscht haben. Nein nicht wegen der tollen Fahrbahnbeschaffenheit, sondern weil unsere Kinder dann in den Winterferien beschäftigt gewesen wären. Sinnvoll. Und müde. Schneemannbauen macht müde – und glücklich.

 

Wir hatten dieses Jahr einen Schneemann, ja allerdings war es kein Schneemann sondern eher ein Matschding mit einer beachtlichen Höhe von circa 35 Zentimeter. Im Hintergrund blühte gerade ein Strauch auf! Weihnachtliche Stimmung wohin man sah……

 

Stattdessen hat mein Mann dieses Jahr den Christbaum im T-Shirt bei plus 15 Grad geholt. Am 23.

 

Weil davor war ich nicht in Stimmung. Am 23.war mir zwar auch noch nicht nach stille, Nacht, heilige Nacht aber es half ja nichts. So ein Baum gehört sich natürlich dazu, auch wenn man vor lauter Sonnenstrahlen die Lichterkette überhaupt nicht sieht. Egal, hauptsache er steht drin, fängt nach 6 Tagen zu Nadeln an, ich krieg die Krise und beschließe, dass er am siebten Tage rausfliegt.

 

So jetzt genug gejammert. Das www. Sagt mir gerade, dass es ab 15.03.2016 so richtig schön werden soll, na also, sind doch nur noch 14 Tage :)

Ich wünsch euch einen schönen, nicht allzu „glatten“ Tag.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0